Was wir tun Netzwerk

Tellerrandlos

Die gesamte Wertschöpfungskette liegt uns am Herzen. Auf Basis eines umfassenden und stabilen Netzwerkes können wir unsere Kompetenzen zusätzlich in viele Richtungen ausbauen – so, wie es die jeweilige Aufgabe erfordert.

Softgarden Entlang der Wertschöpfungskette unterstützt uns „Softgarden“ als einer der führenden Anbieter in diesem Segment bei der Rekrutierung der für Sie passenden Kandidaten – bei Gestaltung und Design von Anzeigen sowie vor allem bei der Konfiguration der zu besetzenden Stelle im Rahmen eines optimalen Portalpaketes. Im Angebot sind neben den gängigen überregionalen Börsen vor allem regionale und fachspezifische Portale sowie sämtliche Elemente des Social Media. Entscheidend ist nicht die Menge an Bewerbern, sondern den für Sie passenden Kandidaten zu finden. Softgarden hilft uns dabei!

ConSource AG Die ConSource AG ist eine auf den Finanzbereich fokussierte Unternehmens- und Personalberatungsgesellschaft, die einerseits inhaltliche Lösungen für sämtliche im Finanzressort anfallenden Fragen anbietet und andererseits personelle Engpässe auffängt. Das Unternehmen verfügt über ein breites Know-how in Finanzfragen sowie ein breites Netzwerk an Finanzexperten, die interimistisch eingesetzt werden können. Wir unterstützen die ConSource AG durch die Wahrnehmung eines Aufsichtsratsmandates und nutzen das dort vorhandene Wissen im Bedarfsfall für unsere Kunden.

Leuphana Universität Lüneburg Professional School Die Professional School der Leuphana Universität Lüneburg vereint berufliche Weiterbildung, Praxis-Kooperation und Wissenstransfer. Das Weiterbildungsmodell der Professional School steht für lebenslanges und interdisziplinäres Lernen und setzt auf berufsbegleitende Studienprogramme bzw. Weiterbildungen, die wissenschaftlich fundiert, serviceorientiert, individuell durchführbar und praxisorientiert sind. Wir wirken mit im Bereich Wissensmanagement im MBA Studiengang Performance Management durch Weitergabe unseres praktischen Know-how. Damit nehmen wir gleichzeitig den Dialog mit den Studierenden – Führungskräfte und Entscheidungsträger in Unternehmen – auf und stellen uns selbst dem Anspruch, uns kontinuierlich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln.